Verfahrensverzeichnis der Firma Karl Liebl



1. Firma der verantwortlichen Stelle:
Karl Liebl

2. Mit der Datenverarbeitung beauftragte Personen:
Geschäftsinhaber Karl Liebl

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Karl Liebl
Mitterleinbach 16
94065 Waldkirchen

4. Zuständige Aufsichtsbehörde:
der bayerische Beauftragte für den Datenschutz,
Postfach 221219, 80502 München

4. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, Datenverarbeitung oder Datennutzung:
Gegenstand meiner Firma sind Vermessungen für Entwurfsplanungen, topographische Geländeaufnahmen, Bauvermessungen und Bestandsaufnahmen aller Arten an. Desweiteren die technische Tiefbauplanung für Baugebietserschließungen
Die Datenerhebung, -verarbeitung, und -nutzung erfolgt für eigene Zwecke der:
-Begründung und Durchführung von Vertragsverhältnissen mit Kunden
- Kundenservice und Kundensupport
- Erfüllung sonstiger gesetzlicher Pflichten.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der entsprechenden Daten oder Datenkategorien:
- Kunden: u.a. Name, E-Mail-Adresse; sofern für eine Vertragsabwicklung erforderlich: Adressdaten, Telefonnummer.
- Mitarbeiter der Firma Karl Liebl: Personaldaten
(u.a. Name, Anschrift, Personalnummer, Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum, Ein- und Austritt, Lohn- und Gehaltsdaten, Renten- und Sozialversicherungsdaten, Gehaltsdaten, Bankverbindungen).
- Lieferanten, Geschäftspartner: Kontakt- und Kommunikationsdaten (u.a. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adressen).

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
- Karl Liebl, Geschäftsinhaber.
- Öffentliche Stellen auf Grundlage der jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen.

7. Allgemeine Beschreibung der technischen und organisatorischen Maßnahmen:
Telefonische Kontaktaufnahme: Daten werden, so nötig, handschriftlich erfasst und in einen Terminkalender in Papierform übertragen.
eMail Kontaktaufnahme: Daten werden im eMail Programm gespeichert und so nötig, in den Papierterminkalender uübertragen.
Rechner und Terminkalender befinden sich in meinem Büro. Zutritt und Zugriff auf die Daten habe ich Karl Liebl.
Computer (Betriebssystem) und eMail Programm werden sorgfältig ständig aktualisiert. Eine Firewall schützt vor unberechtigten Zugriffen.
Das WLAN Netzwerk entspricht dem höchstmöglichen Sicherheitsstandard.
Rechnungsunterlagen befinden sich in einem - nun verschlossenen - Schrank.
Notizen mit Daten werden nach Abarbeitung geschreddert.

8. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Die Daten werden, sobald gesetzliche Aufbewahrungspflichten nicht mehr entgegenstehen (z.B. 10 Jahre für Finanzbehörden), geschreddert.

9. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten und zu internationalen Organisationen:
Eine Übermittlung in Drittstaaten und zu internationale Organisationen erfolgt nicht.

Karl Liebl, Firmeninhaber, Mitterleinbach, April 2018