Datenschutzerklärung: der Firma Karl Liebl



1. Inhaltsverzeichnis:

1. Inhaltsverzeichnis
2. Einleitung
3. Verantwortliche Stelle
4. Verfahrensverzeichnis
5. Personenbezogene Daten
6. Nutzung personenbezogener Daten
7. Haftung für Links
8. Weitergabe von Daten
9. Datensicherheit
10. Ihre Rechte an Ihren Daten

2. Einleitung:
Ich nehme den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf meiner Homepage oder Ihres Anrufs, ist mir ein wichtiges Anliegen.
Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bestmöglichst geschützt. Liebe Kunden, ich tue was ich kann, um Ihre Daten zu schützen.

3. Verantwortliche Stelle:
Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze bin ich, Karl Liebl, Mitterleinbach 16, 94065 Waldkirchen.
Bei Fragen zum Datenschutz oder zu Ihren Daten kontaktieren Sie mich bitte via eMail oder auf dem Postweg.

4. Verfahrensverzeichnis:
Das Verfahrensverzeichnis finden Sie auf meiner Homepage.

5. Was sind personenbezogene Daten?:
Dies sind Daten, die Ihrer Person zugeordnet werden können. Also z.B. Ihre Anschrift, Telefonnummer und eMail Adresse.
Ich erhebe und speichere personenbezogene Daten und verwende sie wie folgt:
Beim Aufrufen meiner Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server meiner Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem so genannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
- Name der abgerufenen Datei
- Datum und die Uhrzeit des Abrufs
- die übertragene Datenmenge
- eine Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
- eine Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers und des verwendeten Betriebssystems
- die zuvor besuchte Seite
- der Internet-Provider
- Ihre IP-Adresse
Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
- zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
- zur Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Website,
- zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
- zu weiteren administrativen Zwecken.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Ich verwende diese Daten nicht und weiß nicht einmal, wie ich an die Daten komme. Aber es soll sie ja wohl irgendwo geben.
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen nehme ich nicht vor. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer E - Mail Anfrage machen.

6. Wie nutze ich Ihre personenbezogenen Daten?:
Wenn Sie eine E- Mail an mich schreiben, oder mich anrufen, bekomme ich zwangsläufig Ihren Namen und Email Adresse, evtl. noch Ihre Adresse und Telefonnummer mitgeteilt. Diese Daten verwende ich nur zur Kommunikation mit Ihnen, bzw. um Ihnen bestellte Ware zukommen zu lassen. Eine Weitergabe, Verkauf, Vermietung o.ä. an unbeteiligte Dritte lehne ich ab und dies erfolgt in keinem Falle.
Und jetzt...unglaublich was es so alles gibt: Cookies, Links, Retargeting, Tracker jedweder Art, aktive Komponenten (z.B. Javascript, Java-Applets oder Active-X-Controls), Social Plugins, Werberundmails, Auswertung und automatisierte Verarbeitung von Kundendaten gibt es auf meiner Homepage, bzw. in meinem Unternehmen nicht und dies lehne ich auch ab.

7. Weitergabe von Daten:
Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Ich gebe Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
- Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO dazu erteilt haben,
- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
- für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
- dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

8. Datensicherheit:
Die Sicherheit Ihrer Daten liegt mir am Herzen und ich halte dies für wichtig. Ich tue mein Möglichstes durch technische oder organisatorische Maßnahmen, um Verlust oder Mißbrauch Ihrer Daten durch Dritte vorzubeugen. Wie etwa durch sorgfältiges ständiges Aktualisieren des Computerbetriebssystems, der Software, einer Firewall und verschlossene Räume und verschlossene Schränke in denen sich Rechnungsunterlagen befinden.

9. Welche Rechte haben Sie an Ihren Daten?:
Ihnen stehen die nachfolgenden, umfangreichen Betroffenenrechte zu:
a) Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, von mir eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob ich personenbezogene Daten von Ihnen verarbeite.
b) Berichtigung/Löschung/Einschränkung der Verarbeitung: Weiter haben Sie das Recht, von mir zu verlangen, dass
- unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung),
- personenbezogene Daten von Ihnen unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung) und
- die Verarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung).
c) Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, personenbezogene Daten von Ihnen, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
d) Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäszlig;igkeit der auf Grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berürt.
e) Widerspruchsrecht: Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten von Ihnen für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die der Wahrung meiner berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.
f) Beschwerderecht: Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. (der bayerische Beauftragte für den Datenschutz, Postfach 221219, 80502 München).
Gesetzliche Aufbewahrungspflichten wie etwa das Aufbewahren der Rechnungsunterlagen für das Finanzamt erfülle ich und im schlimmsten Fall, bleibt Ihre Rechnung mit Ihrer Anschrift noch 10 Jahre bei mir. Nach Ablauf dieser Frist schreddere ich die Unterlagen.

Karl Liebl, Waldkirchen, April 2018